Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB

des Weingutes Adam Basting, Kirchstr.15, 65375 Oestrich-Winkel im Rheingau, vertreten durch Herrn Heinrich Basting, Inh.

1. Allgemeines

Alle Lieferungen und Aufträge führen wir ausschließlich unter Zugrundelegung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus, welche für die gesamte Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden gelten. Entgegenstehende AGB´s des Käufers werden von uns nicht anerkannt, auch dann nicht, wenn wir seinen uns bekannten Bedingungen nicht ausdrücklich widersprechen. Unsere AGB´s gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Käufer, auch wenn dies nicht nochmals ausdrücklich vereinbart wird.

2. Jugendschutz

Gemäß dem Jugendschutzgesetz geben wir keinen Wein an Jugendliche unter 16 Jahren ab. Branntweine werden nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgegeben. Der Käufer bestätigt mit Abgabe der Bestellung, dass er das erforderliche Lebensalter nach dem Jugendschutzgesetz aufweist.

3. Angebot/Auftragsbestätigung/Vertragsschluss

Unsere Angebote sind bezüglich Preis und Menge freibleibend. Abgebildete Flaschen sind Beispielbilder und können von der Originalabfüllung abweichen. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verlieren die alten Preise ihre Gültigkeit.

Durch Übersenden einer eMail oder durch telefonische Bestellung wird ein verbindliches Angebot abgegeben. Der Vertrag kommt erst durch die Übermittlung einer Auftragsbestätigung/Rechnung per e-Mail zustande. Es obliegt dem Käufer, diese Auftragsbestätigung umgehend zu überprüfen.

4. Preise

Die Preise verstehen sich einschließlich Verpackung, Glas, Ausstattung, Sekt- und Mehrwertsteuer. Unsere Preise entnehmen Sie der jeweils gültigen Preisliste (Internet oder Prospekt). Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verlieren frühere Preislisten ihre Gültigkeit. Alle genannten Preise gelten nur für Deutschland.

Preise für den Versand ins Ausland sind gesondert zu erfragen. Eventuell anfallende Zölle oder Steuern werden gesondert berechnet und gehen zu Lasten des Käufers. Die Einhaltung der jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen des Einfuhrlandes obliegt dem Käufer.

5. Lieferung

Die Gefahr geht, soweit es sich beim Käufer um einen Unternehmer handelt, mit Übergabe der Ware an das Versandunternehmen auf den Käufer über. Lieferungen außerhalb Deutschlands erfolgen grundsätzlich erst nach Absprache und auf Kosten des Käufers. Bei Selbstabholung entfallen die Transportkosten.

6. Versand/ Versandkosten

Der Versand erfolgt in 3er-, 6er- und 12er Kartons zu den nachstehenden Frachtkosten.

3er Karton   6,80 Euro
6er Karton   7,80 Euro
12er Karton  9,00 Euro
Von 18 bis 60 Flaschen  0,70 Euro pro Flasche.
Von 61 bis 95 Flaschen  0,50 Euro pro Flasche. 
Ab 96 Flaschen frachtfrei.

7. Zahlungsbedingungen

Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung. Zahlung innerhalb 14 Tagen netto ohne Abzug.

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

9. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.
 

10. Reklamationen und Schadenersatz

 

Reklamationen jeglicher Art sind spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Empfang der Ware geltend zu machen. Weinsteinausfällungen sind naturbedingt und haben keinen Einfluss auf die Qualität des Weines. Sie sind daher kein Grund zur Reklamation. Eine Nachlieferung kann erst verlangt werden, wenn die mangelhafte Lieferung zurückgegeben wurde. Es bestehen keine Mängelrechte, wenn die Qualitätsverschlechterung auf unsachgemäße Behandlung oder Lagerung durch den Kunden zurückzuführen ist. Der Wein muß kühl und lichtgeschützt gelagert werden.

Die Kartons sind von Post und Spedition anerkannt, so dass bei eventuellem Bruch der Schaden an der Ware ersetzt wird. Es ist daher erforderlich, dass der Empfänger den Schaden unverzüglich bei Übernahme vom Zusteller bestätigen lässt und uns sofort meldet.

11. Gerichtsstand

Gerichtsstand unter Kaufleuten ist Rüdesheim/Rhein. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Sitz des Weingutes Adam Basting, Oestrich-Winkel.

12. Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.